Euskirchen – Zwei Verletzte bei Auffahrunfall im Bereich Jülicher Ring

Hessen-Deutsches - News aus Euskirchen - Aktuell -Euskirchen (NRW) – Mittwochnachmittag (13.50 Uhr) befuhr ein 21 – Jähriger aus Mechernich auf dem Jülicher Ring ungebremst auf einen vor ihm haltenden Pkw auf. Er befuhr den Jülicher Ring vom Friedhof kommend in Richtung Kessenicher Straße.

Vor ihm hatte sich an der Ampelanlage Kessenicher Straße ein Rückstau gebildet. Nach eigenen Angaben sei es dem Mechernicher „schwarz vor Augen“ geworden. Durch die Wucht des Aufpralls schob er drei Autos ineinander.

Ein leicht verletzter 26 – Jähriger aus Simmerath suchte selbständig einen Arzt auf. Der 21 – Jährige wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

OTS: Kreispolizeibehörde Euskirchen