Frankfurt am Main – Oberbürgermeister Feldmann: Vorschläge für die Bürgermedaille jetzt einreichen

Hessische-Nachrichten - Stadt Frankfurt am Main - Aktuell -Frankfurt am Main – (ffm – Presseamt) Oberbürgermeister Peter Feldmann bittet die Frankfurterinnen und Frankfurter um Vorschläge für die Bürgermedaille der Stadt. Laut Ehrungsordnung kann die Auszeichnung ehrenamtlich in Frankfurter Vereinen und Institutionen Tätigen verliehen werden, wenn sie entweder durch ihr Wirken einen herausgehobenen Beitrag für das Gemeinwohl geleistet oder sich langjährig in besonderer Weise in der Vereinsarbeit engagiert haben. Pro Jahr werden bis zu fünf Bürgermedaillen verliehen.

Die Auszeichnung gibt es seit 2002. Unter den bisher Geehrten sind die langjährige ehemalige Vorsitzende des Stadtelternbeirates Alix Puhl oder der Vorsitzende des Sportkreises, Roland Frischkorn. Ebenso ging die Bürgermedaille an Conny Badermann, Vorsitzende des Vereins Frankfurter Tiertafel oder Thomas Dresch, Zweiter Vorsitzender der Zuggemeinschaft Klaa Paris. „Ehrenamtliches Engagement ist ein unerlässlicher Baustein für den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft. Gerade die Menschen in den Vereinen kennen am besten die Personen, die sich durch ihr Engagement besonders verdient gemacht haben. Daher ist es mir wichtig, dass möglichst viele Frankfurterinnen und Frankfurter wissen, dass es die Bürgermedaille gibt und sie jemanden vorschlagen können“, sagt Oberbürgermeister Feldmann.

Über die Vergabe entscheidet der Magistrat auf Grundlage eines Vorschlages, den eine Kommission erstellt. Dieser gehören Oberbürgermeister Peter Feldmann, Stadtverordnetenvorsteher Stephan Siegler, Bürgermeister Uwe Becker, Stadträtin Rosemarie Heilig, Stadträtin Elke Sautner und Markus Mannberger, Vorsitzender des Stadtverbandes der Frankfurter Vereinsringe an.

Vorschläge sind formlos bis zum 10. Mai 2019 per E-Mail an ehrungen@stadt-frankfurt.de, per Fax an 069/212-31261 oder per Post an das Hauptamt und Stadtmarketing, Abteilung Protokoll – Ehrungen, Römerberg 23, 60311 Frankfurt am Main, zu schicken. Sie müssen eine Begründung enthalten und die Aktivitäten der Vorgeschlagenen beschreiben. Weitere Hinweise gibt es unter https://www.frankfurt.de/sixcms/detail.php?id=8652&_ffmpar[_id_inhalt]=21513 https://www.frankfurt.de/sixcms/detail.php?id=8652&_ffmpar%5b_id_inhalt%5d=21513> im Internet.

 

Kommentare sind geschlossen.