Frankfurt am Main – Verkehrsaktion Max: Informationsabend in Zeilsheim für die Generation 65+

Hessen-Tageblatt - Presseportal - Frankfurt am Main -Frankfurt am Main – Verkehrsaktion Max: (kus) Am Donnerstag, 18. Mai, veranstalten der Regionalrat Zeilsheim und die Sicherheitsbeauftragten in der Stadthalle Zeilsheim einen Informationsabend zur „Aktion Max“.

Von 17 bis 19 Uhr berichtet der Regionalrat über die Aktivitäten im Stadtteil und stellt die Zeilsheimer Seniorensicherheitsbeauftragte Maria Berk vor. Die Aktion ist ein Programm der Polizei Hessen zur Senioren-Verkehrsprävention, präsentiert wird es von einem Beamten des Polizeipräsidiums Frankfurt. Die Aktion wendet sich an alle Menschen der Generation 65+, die am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen.

Die Verkehrspräventionsaktion „Max“ wurde entwickelt, um älteren Menschen zu vermitteln, wie maximale Mobilität bei größtmöglicher Verkehrssicherheit verantwortungsvoll zu erreichen ist.

Die Mobilitätssicherung und die Verkehrssicherheit älterer Verkehrsteilnehmer gewinnen aufgrund der demografischen Entwicklung zunehmend an Bedeutung. Eine Analyse der Verkehrsunfallentwicklung in Hessen zeigte darüber hinaus, dass die Zahl der von der Generation 65+ verursachten Verkehrsunfälle in den vergangenen Jahren signifikant angestiegen ist.

Weitere Informationen sind beim städtischen Präventionsrat unter der Telefonnummer 069/212-35443 erhältlich.

 

Kommentare sind geschlossen.