Hannover – Unbekannter stirbt auf Bundesautobahn (BAB) 2 – Zeugen gesucht!

News-Welt24 - Hannover - Aktuell -Hannover (NI) – Heute Abend, gegen 19:10 Uhr, haben Polizisten an der BAB 2 in Richtung Dortmund kurz vor dem Parkplatz „Bückethaler Knick“ einen derzeit unbekannten männlichen Leichnam aufgefunden.

Mehrere Verkehrsteilnehmer hatten der Polizei zunächst eine Gefahrenstelle durch Gegenstände auf der Fahrbahn gemeldet. Eine eintreffende Funkstreifenbesatzung entdeckte daraufhin auf der Fahrbahn den männlichen Leichnam sowie Fahrzeugteile.

Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass der Unbekannte vermutlich von einem herannahenden Sattelzug eines 51-Jährigen erfasst und dabei tödlich verletzt wurde. Die BAB 2 ist in Richtung Dortmund voll gesperrt. Es kommt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Nach derzeitigem Stand kann ein Suizid nicht ausgeschlossen werden. Die Ermittlungen dauern an. Zeugenhinweise nimmt der Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 entgegen. /hil

OTS: Polizeidirektion Hannover

 

Kommentare sind geschlossen.