Heppenheim – Kunst aus alten Büchern: Basteln für Jugendliche und Erwachsene in der Stadtbücherei

Hessen-Tageblatt - Presseportal - Heppenheim -Heppenheim – Eselsohren, die unbedacht in Bücher kommen, sind ein großes Ärgernis. Das Team der Stadtbücherei Heppenheim schätzt Bücher sehr. Trotzdem wird es bei der Bastelaktion, die sich an Jugendliche und Erwachsene richtet, in so manches ausgemusterte Buch hunderte von Eselsohren machen. „Probieren Sie es gemeinsam mit uns aus, Sie werden es lieben“, ist die einhellige Meinung.

‚Kunst aus alten Büchern‘ ist das Zauberwort und die Methode, Bücher mithilfe exakt gefalteter Eselsohren in Kunstobjekte zu verwandeln. Bekannte Origamitechniken werden auf das Buch übertragen – mit einem spektakulären, neuartigen Effekt. Gleichzeitig ist es eine Form von Upcycling – ausgediente Bücher finden damit eine neue Bestimmung.

„Nach den Erfolgen unserer Abendtermine für Erwachsene und Jugendliche seit Winter 2017, bei denen bereits Weihnachtsengel und Accessoires für den Schreibtisch entstanden sind, gehen wir nun das nächste Projekt an, eine dekorative Weihnachtsglocke“ erläutert die Leiterin der Stadtbücherei, Kerstin Koob.

Am Mittwoch, 14. November wird ab 19:00 Uhr gefaltet. Da die Plätze begrenzt sind, ist eine Anmeldung unter Tel. 06252 69630 oder per E-Mail unter buecherei@stadt.heppenheim.de erforderlich.

***

FB1 / Allgemeine Verwaltung
Öffentlichkeitsarbeit / Pressestelle

 

Kommentare sind geschlossen.