Kaiserslautern – Mehrere junge Leute in der Innenstadt mit Drogen angetroffen

RLP-24 - Kaiserslautern - Aktuell -Kaiserslautern (RLP) – Bei Personenkontrollen haben zivile Streifenteams am Dienstag an verschiedenen Örtlichkeiten in der Innenstadt mehrere junge Leute mit Drogen angetroffen.

Gegen 14 Uhr kontrollierten die Ermittler drei 18-jährige Männer, von denen einer bereits mehrfach in Erscheinung getreten – unter anderem wegen Rauschgiftdelikten. Bei Durchsuchung der jungen Männer fanden die Beamten Verpackungsmaterial mit Drogenanhaftungen und stellten sie sicher.

Auf acht Verpackungseinheiten einer organischen Substanz, bei der es vermutlich um Marihuana handelt, stießen die Fahnder gegen 15.30 Uhr bei der Durchsuchung eines 17-Jährigen. Er wurde mit zur Dienststelle genommen und erkennungsdienstlich behandelt. In seiner Wohnung stellten die Beamten fünf mutmaßliche Amphetamin-Tabletten, eine geringe Menge Marihuana sowie weitere Drogenutensilien und einen dreistelligen Eurobetrag sicher.

Last but not least fiel einer Streife kurz nach 15 Uhr eine dreiköpfige Gruppe im Alter von 14, 15 und 16 Jahren auf. Bei der Kontrolle fanden sie Ermittler bei dem 15-jährigen Mädchen und seinem 16 Jahre alten Begleiter ein Marihuana-Tabak-Gemisch, geringe Mengen Marihuana und Haschisch sowie eine Marihuana-Mühle. Die beiden Jugendlichen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen an ihre Erziehungsberechtigten übergeben.

In allen Fällen haben die Beamten Strafverfahren wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet – die Ermittlungen dauern an.

***
Herausgebende Stelle: Polizeidirektion Kaiserslautern

Diese Pressemeldung auf www.polizei.rlp.de