Eltville am Rhein – „Villen an der Rheingauer Riviera und ihre Geschichte, Teil 4“ – Vortrag der Gästeführerin und Heimatarchivarin Helga Simon in der Kurfürstlichen Burg Eltville

FotoVillaGH Mumm

Die Villa G.H. Mumm – Foto: Freigegeben – Stadt Eltville

Eltville am Rhein – Im Rahmen der Vortragsreihe „Eltville in alten und neuen Ansichten“ des Vereins der Eltviller Gästeführer findet am Dienstag, 10. April 2018 um 19 Uhr in der Kurfürstlichen Burg Eltville ein weiterer Vortrag der Eltviller Gästeführerin und Heimatarchivarin Helga Simon statt. Diesmal stellt sie die Villa Sicambria, die Villa G.H. Mumm und die Villa Hoechst vor.

Der Eintritt ist frei, es wird um Spenden zugunsten des Stadtarchivs gebeten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Getränkebar ist ab 18.30 Uhr geöffnet.

Im Laufe des 19. Jahrhunderts entstanden in Eltville zahlreiche prachtvolle Villen und Landhäuser. Zu den ältesten gehören die Villen G.H. von Mumm und die Villa Sicambria, die einst mit weitläufigen Gartenanlagen umgeben waren. Beide können auf eine lange interessante Geschichte und viele wechselnde Besitzer zurückblicken. Auch über die Villa Hoechst, das ehemalige Winzerschlösschen, gibt es viel Interessantes zu berichten. Die Villa, die weithin sichtbar am westlichen Ortseingang die Besucher der Stadt begrüßt, wurde für die 1898 gegründete Zentral-Verkaufs-Genossenschaft der Rheingauer Winzervereine erbaut.

Die Genossenschaft hatte sich zum Ziel gesetzt, die Trauben der angeschlossenen Rheingauer Winzer zentral zu keltern, daraus Wein zu erzeugen und unter einem gemeinsamen Namen zu vermarkten. Die Genossenschaft endete jedoch zehn Jahre nach ihrer Gründung mit dem sogenannten Winzerkrach. Im Rahmen eines Lichtbildervortrags möchte die Referentin, die in Kürze ein Buch über die Eltviller Villen an der Rheingauer Riviera herausbringt, einen kleinen Einblick in die Geschichte dieser Villen vermitteln.

Weitere Auskünfte erhalten Interessierte in der Tourist-Information Eltville in der Kurfürstlichen Burg, Burgstraße 1, Telefon 06123 9098-0, Mail: touristik@eltville.

***

Der Magistrat der Stadt Eltville am Rhein
Gutenbergstraße 13
65343 Eltville am Rhein

 

Kommentare sind geschlossen.

  • hosting