Keltern-Dietlingen – Ein Toter und ein Verletzter bei Wohnungsbrand in der Bachstraße

News-Welt-RLP-24 - Aktuelles aus Baden-Württemberg -Keltern-Dietlingen (BW) – Bei einem Brand in einem 2 1/2-geschossigen Mehrfamilienhaus in der Bachstraße starb heute Morgen ein 55-Jähriger. Eine 82-jährige Bewohnerin und ein 21-Jähriger blieben unverletzt.

Der Brand wurde gegen 05.30 Uhr entdeckt. Rettungskräfte der Feuerwehr drangen mit Atemschutz in das Gebäude ein und retteten die 82-Jährige. Im Obergeschoß wurde der 55-Jährige von den Rettungskräften gefunden und nach draußen gebracht. Für ihn kam jede Hilfe zu spät, er verstarb trotz Reanimationsmaßnahmen. Der 21-Jährige konnte sich selbst ins Freie retten.

Ein 58-jähriger Angehöriger ging, nachdem alle gerettet waren, ohne Atemschutz ins Haus um zu helfen und erlitt hierbei eine Rauchgasvergiftung. Zur Brandursache können derzeit keine Angaben gemacht werden. Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig, da immer wieder Brandnester bekämpft werden müssen.

Die Feuerwehr ist mit 13 Fahrzeugen und 80 Mann vor Ort. Neben 2 Notärzten waren noch 15 Rettungskräfte und ehrenamtliche Helfer des DRK vor Ort.

OTS: Polizeipräsidium Karlsruhe

 

Kommentare sind geschlossen.