Görlitz – Ein Verkehrsunfall der anderen Art: Schienenverlauf irritiert Renaultfahrer

Deutschland-24.com - Görlitz - Aktuell -Görlitz (SN) – Ein Verkehrsunfall der anderen Art ereignete sich in Görlitz,am 16.12.2014 gegen 17:30 Uhr auf der Bahnhofstraße. Ein 70-jähriger Fahrer eines Renaults war auf der Berliner Straße in Richtung Bahnhofstraße unterwegs und hatte die Absicht nach links abzubiegen.

Dabei folgte er nicht dem Straßenverlauf, sondern fuhr weiter den Straßenbahnschienen folgend, auf welchen er bereits auf der Berliner Straße gefahren war. So kam es das er sich im Gleisbereich festfuhr.

Ein Abschleppdienst musste das Fahrzeug bergen und der Straßenbahnverkehr kurzzeitig unterbrochen werden. Glück im Unglück war, das niemand verletzt wurde und der Schaden am Fahrzeug nicht so hoch war. Dieser betrug ca. 500 Euro.

***
Text: Polizei Görlitz