Mainz – Politik – Grüne: Protest ja, Gewalt nein

Zu den gewalttätigen Ausschreitungen in Frankfurt erklärt Daniel Köbler, Fraktionsvorsitzender der GRÜNEN Landtagsfraktion RLP:

News-Welt-RLP-24 - Politik - Aktuell -Mainz – „Gewalt ist keine akzeptable Form des Protestes. Wir verurteilen deshalb die teilweise schweren Ausschreitungen und Angriffe auf die Polizei im Umfeld der Eröffnung der Europäischen Zentralbank.

Wir haben uns schon immer für gewaltfreie und zivile Lösungen von Konflikten eingesetzt. Deshalb unterstützen wir Menschen, die ihren Unmut gegen die einseitige Sparpolitik der Europäischen Union in gewaltfreien Demonstrationen ausdrücken.

Deshalb: Protest ja, Gewalt nein.“

***

Text: Pressestelle – Grüne-RLP
Kaiser-Friedrich-Straße 3
55116 Mainz

 

Kommentare sind geschlossen.