Wiesbaden – Kunst-Event: Ausstellung „still i rise“ im Rathaus

Die Wiesbadener Künstlerin Gabrielle Hattesen zeigt von Mittwoch, 5., bis Mittwoch 19. April, ihre Ausstellung „still i rise“ im Foyer des Rathauses.

Hessen-Tageblatt - News und Themen - WiesbadenWiesbaden – Hattesen beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Bildobjekten und Objekten aus leichten, transparenten Materialien und sucht die Auseinandersetzung mit der in Papier, Stoff, Folie und Plexiglas Halt bietenden, aber ebenso Durchlass gewährenden Textur. Sie orientiert sich an dem Konzept des Flüchtigen und Angedeuteten.

In ihrer derzeitigen Arbeit wurde die Künstlerin von dem berühmten Gedicht „still I rise“ von Maya Angelou (1928 -2014), einer amerikanischen Schriftstellerin und Bürgerrechtlerin, inspiriert. 25 ihr bekannte und geschätzte Frauen hat sie für ihr Projekt gewinnen können. Sie schrieben, jeweils eine Strophe des Gedichtes mit der Hand. Diese Schriftvariationen werden, gemeinsam mit weiteren Bildern und Objekten zu der Thematik, groß im Foyer des Wiesbadener Rathauses inszeniert.

Zur Eröffnung am Freitag, 7. April, 19 Uhr, wird Dr. Stefan Soltek, Leiter des Klingspor-Museums Offenbach und Kurator dieser Ausstellung, einführende Worte sprechen.

Interessierte können die Werke montags bis freitags von 10 bis 19 Uhr und samstags von 10 bis 15 Uhr betrachten. Es wird zudem ein Katalog zu der Ausstellung erscheinen.

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden

 

Kommentare sind geschlossen.