Pfungstadt / BAB 67 – Sattelzug fährt entgegengesetzt der Fahrtrichtung auf der Autobahn

Dein-Freund-und-Helfer-im-Einsatz-Aktuelles-von-der-Polizei-BAB 67, Parkplatz Wildbahn / Anschlussstelle Pfungstadt – Am späten Samstagabend (18.08.2018) gingen bei der Leitstelle des Polizeipräsidiums Südhessen zahlreiche Notrufe über einen Falschfahrer auf der BAB 67 ein.

Dutzende Verkehrsteilnehmer teilten ab 23:12 Uhr mit, dass ein Sattelzug (40 t) im Bereich des Parkplatzes Wildbahn (km 54,7) entgegengesetzt der Fahrtrichtung in Richtung Norden fuhr. Sofort wurden mehrere Streifen der Polizeiautobahnstation zu dem Ereignisort entsandt.

Durch deren schnelles Eingreifen konnte der dem Sattelzug entgegenkommende Verkehr heruntergebremst und der Sattelzug letztendlich bei km 34,0 gestoppt werden. Der Grund für das riskante Fahrmanöver war schnell gefunden: Der 37-jährige ukrainische Fahrer des Sattelzuges erreichte bei einem Alkoholtest 1,71 Promille.

Der Fahrer wurde festgenommen. Neben Einleitung eines Strafverfahrens und Sicherstellung des Führerscheins musste der Mann auch eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Nach Ausnüchterung und Einbehaltung einer Sicherheitsleistung wurde er entlassen. Es grenzt an ein Wunder, dass niemand bei diesem riskanten Fahrmanöver verletzt wurde.

Die BAB 67 musste in Fahrtrichtung Süden zeitweise komplett gesperrt werden.

OTS: Polizeipräsidium Südhessen

 

Kommentare sind geschlossen.