Ratingen – Auf glatter Straße ins Schleudern gekommen

0501ra2015a

Ins Schleudern gekommen – Foto: Freigegeben – Polizei Mettmann

Ratingen (NRW) – Am frühen Sonntagmorgen des 04.01.2015, gegen 04:45 Uhr, kam es auf der Eggerscheidter Straße in Ratingen-Hösel zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person.

Ein 40- jähriger Mann aus Heiligenhaus befuhr mit seinem Pkw Kia die Eggerscheidter Straße in Fahrtrichtung Eggerscheidt. In einer leichten Linkskurve geriet er auf eisglatter Fahrbahn ins Schleudern, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen die Leitplanke.

Dabei zog sich der Heiligenhauser schwere Verletzungen zu, die in einem Krankenhaus stationär behandelt werden mussten. Der Pkw Kia war nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 5.000,- Euro.

OTS: Polizei Mettmann

 

Kommentare sind geschlossen.