Regensburg – Ein Steinway B-Flügel für das Haus der Musik

Ein Steinway B-Flügel für das Haus der Musik(1)

Steinway B-Flügel für das Haus der Musik – Bild: Stadt Regensburg/Peter Ferstl – Freigegeben

Regensburg (BY) – Das Haus der Musik besitzt jetzt einen Steinway B-Flügel! Johanna Fischer, Vorsitzende des Freundeskreises Regensburger Musikschule e.V. und deren Schatzmeister Hans Osterholt übergaben ihn am 17. Dezember 2014 im Thon-Dittmer-Palais symbolisch an Oberbürgermeister Joachim Wolbergs, Kulturreferent Klemens Unger und Wolfgang Graef-Fograscher, den Leiter der Sing- und Musikschule.

Finanziert wurde das Instrument, das bald im Konzertsaal des neuen Hauses der Musik stehen wird, mit der Hilfe von knapp 50 Spendern – Privatpersonen, Unternehmen und Künstlern aus der Region. Der „Mercedes unter den Klavieren“, wie Unger den Flügel bezeichnete, ist 25 Jahre alt, wurde aber bisher kaum bespielt. „Er ist in einem absoluten Neuzustand“, ergänzte Fischer.

„Ab dem Moment, in dem das neue Haus der Musik beschlossen war, hatte sich Johanna Fischer vorgenommen uns einen Flügel zu spenden – und wir haben ihr das geglaubt“, erzählte Graef-Fograscher und fügte noch hinzu, dass so etwas nur möglich sei, wenn man wirklich darauf vertraue: „Wenn man das nicht tut, kommen keine Spenden zusammen.“

***
Text: Stadt Regensburg

 

 

Kommentare sind geschlossen.