Rüsselsheim – Vollbrand eines Geschäftshauses in der Grabenstraße – Meldung und Update

Hessen-Tageblatt - Presseportal - Rüsselsheim -Rüsselsheim – In der Rüsselsheimer Innenstadt ist die Feuerwehr derzeit mit Löscharbeiten an einem Wohn- und Geschäftshaus in der Grabenstraße beschäftigt. Gegen 04.10 Uhr (11.03.17) wurde der Brand im Dachgeschoss des Gebäudes gemeldet.

Nach derzeitigem Stand konnten alle Bewohner das Gebäude ohne größere Verletzungen verlassen. Zur Brandursache und Schadenshöhe können noch keine Aussagen getroffen werden. Feuerwehr, Rettungsdienste und Polizei sind mit starken Kräften vor Ort. Es wird nachberichtet.

UPDATE 07:27 Uhr

Rüsselsheim – Bei dem Brandobjekt handelt es sich um ein reines Firmengebäude mit einem Veranstaltungsraum im Dachgeschoss, bei dem in der Ursprungsmeldung benannten Wohnhaus um ein angrenzendes Nachbargebäude auf dem gleichen Grundstück. Die dreizehn Bewohner des Mehrfamilienhauses konnten noch während der andauernden Löscharbeiten in ihre Wohnungen zurückkehren.

Der bei dem Dachstuhlbrand entstandene Sachschaden an dem Firmengebäude wird aktuell auf 150.00.- Euro geschätzt. Die Brandursachenermittler der Kriminalpolizei können erst im Laufe des Tages ihre Arbeit aufnehmen, sodass aktuell noch keinerlei Angaben zu einer möglichen Brandursache gemacht werden können.

Ein 25-jähriger alkoholisierter Mann aus Rüsselsheim behinderte die Einsatzkräfte vor Ort, filmte außerdem mit seinem Handy im Nahbereich des Brandortes. Da er dem ihm mehrfach auferlegten Platzverweis nicht nachkommen wollte, wurde er für die Dauer der Einsatzmaßnahmen in Gewahrsam genommen!

OTS: Polizeipräsidium Südhessen

 

Kommentare sind geschlossen.

  • hosting