Stadt Hanau – Für und mit Senioren die digitale Welt erschließen: Neuer IT-Schulungsraum für das Hanauer Seniorenbüro

Hessen-Tageblatt - Presseportal - Hanau -Stadt Hanau – Auch für Seniorinnen und Senioren ist das Thema Digitalisierung von zunehmender Bedeutung: Am PC oder Handy können sie sich informieren, mit der Familie in Kontakt sein, neue Kontakte finden, einkaufen, kommunizieren, sich engagieren, kreativ sein und Korrespondenz erledigen. Ehrenamtliche Kursleiter*innen bieten daher im Seniorenbüro regelmäßig Kurse, Vorträge und Beratung an, um Menschen im Umgang mit den digitalen Medien zu schulen und zu unterstützen.

Um dafür die besten Voraussetzungen zu schaffen, hat die Stadt Hanau nun 25.000 Euro in die Hand genommen und den Schulungsraum im Seniorenbüro komplett mit neuester Technik ausgestattet. Neun durch W-LAN verbundene All-in-one-Geräte (Bildschirm und Computer bilden eine Einheit) und ein 75-Zoll-Ultra-HD-Bildschirm an der Wand stehen jetzt für Schulungen zur Verfügung. Durch das W-LAN können alle PCs vor Ort sowie alle mobilen Geräte (Notebook, Smartphone und Tablet) mit dem Bildschirm verbunden und so Inhalte ganz leicht mit allen Teilnehmenden geteilt werden.

Bürgermeister Axel Weiss-Thiel, begrüßte die ehrenamtlichen Kursleiterinnen und Kursleiter zur kleinen Eröffnungsfeier im Haus am Steinheimer Tor 1: „Was Sie heute hier sehen ist ein Blick in die Zukunft, den mit dem neuen Schulungsraum sind die Senioren Vorreiter: Auch die Schulen in Hanau sollen zukünftig auf diese Art und Weise ausgestattet werden“, versprach er. Die Stadt schätze das ehrenamtliche Engagement der Kursleiterinnen und Kurleiter sehr, so der Bürgermeister. „Sie tragen viel dazu bei, älteren Menschen die digitale Welt zu erschließen und ermöglichen ihnen somit die Teilhabe am Leben und der Gesellschaft“, sagte Weiss-Thiel.

„Die digitale Welt verändert sich und damit auch die Bedürfnisse der Menschen. Wir sind nun für diese Veränderungen gewappnet und planen zudem gemeinsam mit unserem Team mehr Angebote zu machen“, sagte Christine Schäfer, Kommissarische Leiterin der Abteilung „Senioren und Ehrenamt & Vielfalt.“

Felix Lauer, Ehrenamtlicher Koordinator des Bereichs Digitale Medien im Seniorenbüro, berichtete, dass die PC-Kurse bei den Senioren noch immer am meisten nachgefragt seien, „doch auch Smartphone-Kurse sind hoch im Kurs. Wir haben sogar schon eine Warteliste dafür“, beschreibt er den Trend bei den Senioren. „Leider fehlt es uns noch an ehrenamtlichen Mitarbeitenden, die Schulungen geben und bei der Problemlösung helfen können“, berichte Lauer. „Ich hoffe daher sehr, dass sich mehr PC- und Handy-kundige Menschen dafür interessieren ihr Wissen mit den wissbegierigen Seniorinnen und Senioren zu teilen“, sagte Lauer. Da entsprechende Schulungsmaterial werde dabei vom Seniorenbüro bereitgestellt.

„Das Internet ist ein Segen für ältere Menschen“, erzählte die ehrenamtliche Kursleiterin Beatrix Wehner, „die meisten von ihnen sind sehr dankbar, dass sich jemand die Ruhe und Zeit nimmt ihnen alles zu erklären und dass es dieses Angebot gibt! Darum macht es auch uns Ehrenamtlichen sehr große Freude die Seniorinnen und Senioren bei der Eroberung der digitalen Welt zu unterstützen.“

***
Stadt Hanau
Öffentlichkeitsarbeit
Am Markt 14-18
63450 Hanau