Wiesbaden – Brand in der Stephan-Born-Straße auf Balkon, sechs Personen leicht verletzt

feuerwehr-aktuellWiesbaden – (He) Bei einem Brand auf einem Balkon einer Wohnung in der Stephan-Born-Straße wurden heute Morgen gegen 07:50 Uhr, sechs Personen leicht verletzt und ein Sachschaden von circa 75.000 Euro verursacht.

Um 07:50 Uhr wurden Einsatzkräfte alarmiert. Vor Ort kam es zu einer starken Rauchentwicklung. Ursächlich hierfür waren augenscheinlich auf dem Balkon einer Hochparterrewohnung in Brand geratene Gegenstände.

Das Feuer griff in Teilen auf die betroffene Wohnung über. Die Bewohner der Wohnung und die übrigen Hausbewohner konnten sich zum Teil allein, teils mit Hilfe der Feuerwehr, ins Freie begeben. Die vier Bewohner der Wohnung wurden zur Kontrolluntersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Zur Ermittlung der Brandursache hat die Wiesbadener Kriminalpolizei (K11) die Ermittlungen aufgenommen. Brandursachenermittler der Wiesbadener Kriminalpolizei und des Hessischen Landeskriminalamtes waren vor Ort.

Es konnten keine Hinweise auf eine bewusst herbeigeführte Inbrandsetzung festgestellt werden.

OTS: Wiesbaden – Polizeipräsidium Westhessen

 

Kommentare sind geschlossen.