Wiesbaden – ÖPNV: Haltestelle „Hasengartenstraße“ entfällt durch Einbahnstraßenregelung

Hessische-Nachrichten - Wiesbaden - Aktuell -Wiesbaden – ÖPNV: Für die Hasengartenstraße gilt ab Freitag, 22. Juli, circa 7.30 Uhr, eine Einbahnstraßenregelung. Hiervon betroffen sind Fahrten mit der ESWE-Linie 27 in Richtung Freizeitbad/Velvets Theater. Diese Regelung gilt voraussichtlich bis Montag, 22. August. Die Haltestelle „Hasengartenstraße” entfällt in diesem Zeitraum ersatzlos.

Ab der Haltestelle „Brunhildenstraße” werden die Busse über die Mainzer Straße und Schwarzenbergstraße zur Haltestelle „Freizeitbad/Velvets Theater” in der Schwarzenbergstraße umgeleitet. Dort befindet sich auch die Warteposition der Busse. Kurswagen in Richtung Hauptbahnhof verkehren auf dem regulären Fahrweg.

Wer genau wissen möchte, ob und wann sein Bus fährt, kann einen Blick in die RMV-App werfen. Unter dem Menüpunkt „Abfahrt/Ankunft“ kann man sich nach Auswahl der gewünschten Einstiegs-Haltestelle die Live-Daten aller dortigen Abfahrten anzeigen lassen. Unter dem Menüpunkt „Umgebungskarte“ lässt sich zusätzlich die „Livemap“ aktivieren, sodass man den aktuellen Fahrzeug-Standort auf einer interaktiven Karte live verfolgen kann. Aktuelle Fahrplanauskünfte gibt es darüber hinaus auch im interaktiven Liniennetzplan auf www.netzplan-wiesbaden.de.

Telefonische Auskünfte erteilt ESWE Verkehr unter Telefon (0611) 45022450 montags bis samstags von 7 bis 19 Uhr; das RMV-Servicetelefon steht täglich und rund um die Uhr unter Telefon (069) 24248024 zur Verfügung. Weitere Informationen gibt es auch unter www.eswe-verkehr.de oder über die Kanäle in den sozialen Netzwerken.

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden