Wiesbaden – Sommer-Pool-Party im Frei- und Hallenbad Kleinfeldchen

Hessen-Tageblatt - News und Themen - WiesbadenWiesbaden – Am Samstag, 29. Juli, ist im Frei- und Hallenbad Kleinfeldchen, Hollerbornstraße 9, Showtime. Von 10.30 bis 14 Uhr wird der Radiosender RPR 1 On Tour mit einem Moderator vor Ort die Gäste unterhalten. Die Besucher erwartet Radio zum Anfassen und jede Menge Spiel, Spaß und Action. Ab 14 Uhr ist das Zephyrus-Discoteam mit seinem erfolgreichen Konzept zu Gast in Frei- und Hallenbad Kleinfeldchen.

Wichtigste Zutat für dieses Sommer-Spektakel ist zweifelsohne der gigantische Gerätepark der abgestimmt auf die örtlichen Gegebenheiten ein optimal gestaltetes Spielparadies aus dem Freibad macht: Im Wasser laden aufblasbare Elemente in verschiedensten Farben und Formen, etwa in Gestalt von Seeungeheuern, Wasserschildkröten, Riesenkraken oder Disco-Hasen und Party-Löwen, zum turbulenten Toben ein. Dazu gesellen sich herausfordernde Aqua-Laufmatten, zahllose Bälle und Entchen und andere Geräte, die ihre Nutzer teils wortwörtlich Kopf stehen lassen – so etwa die spektakulären Water-Globes, mit dem Hamsterradartigen Antrieb.

An Land ist derweil ebenso für Unterhaltung gesorgt, denn neben aufregenden Modulen für das kühle Nass hat das Zephyrus-Discoteam auch allerlei Attraktionen für die anliegende Wiese im Gepäck. Angefangen von der Torwand und dem Dribbel-Parcours für Fußballfreunde über Kriechtunnel, Springseile, Rasen-Ski, Pedalos und Stelzen bis hin zu Balancierbalken und Hüpfsäcken sind die Möglichkeiten schier unerschöpflich. Insbesondere, da die kreativen und einfallsreichen Animateure bei Bedarf nie um eine neue, spannende Spielvariante verlegen sind. Getreu dem Motto, Sommer, Sonne, Seifenblasen, warten an der brandneuen Pustefix-Spielestation zahlreiche neue Seifenblasen-Highlights wie zum Beispiel die Bubble Rocket, welche durch nur einen Tritt auf den Abschusssockel einen tollen Schweif Seifenblassen hinter sich lässt, auf kleine und große Fans.

Doch nicht nur die erprobten Animateure halten die Laune mit ihren pfiffigen Einfällen auf Höchstniveau, auch ein mitreißender Moderator führt unterhaltsam und geistreich durch die Veranstaltung. Ein besonders wichtiger Faktor allerdings ist fast überall die passende Musikuntermalung, für die auf der großen Pool-Party ein eigener DJ zuständig ist. Im Plattenkoffer hat er die beliebtesten Songs aus den aktuellen Charts sowie zahlreiche zeitlose Sommer-Hits und ist somit für fast jeden Liedwunsch seiner Gäste vorbereitet.

Ein weiteres Highlight werden die Cologne Bombs oben auf dem Zehn-Meter-Sprungturm sein. Die Showspringgruppe bestehend aus ca. zehn Springern aus dem Raum Köln werden die Badegäste des Freibades nicht nur mit atemberaubenden und spektakulären Sprüngen begeistern, sondern schmücken das Showspringen mit Choreographien und besonderem Equipment weiter aus.

Über den Tag verteilt werden mehrere Shows mit einer Dauer von 10 bis 15 Minuten angeboten. Dabei wird von Show zu Show die Schwierigkeit gesteigert und besondere Elemente mit eingebunden. Dieses Jahr hat die Showspringgruppe als Highlight ein Minitramp zur Verfügung gestellt bekommen. Dieses wird auf dem Turm gestellt, um mit noch spektakuläreren Sprüngen im Wasser zu landen.

Alle weiteren Infos zur Veranstaltung gibt es online unter www.wiesbaden.de/mattiaqua oder telefonisch unter (0611) 312286.

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden

 

Kommentare sind geschlossen.

  • hosting