Wiesbaden – Vortrag von OB Gerich: „Hochschule Fresenius – Zurück in die Zukunft“

Hessische-Nachrichten - Wiesbaden - Aktuell -Wiesbaden – In der Reihe „Zukunft im Kulturerbe“ hält Oberbürgermeister Sven Gerich am Sonntag, 30. September, 14.30 Uhr, im Kurhaus Wiesbaden, Salon Carl Schuricht, einen Vortrag zum Thema „Hochschule Fresenius – Zurück in die Zukunft“. Interessierte sind herzlich eingeladen; der Eintritt ist frei und eine Anmeldung nicht erforderlich.

Zum Inhalt des Vortrags: Wenn im Frühjahr die ersten Studierenden in den neuen Campus der Hochschule Fresenius in der Moritzstraße einziehen, schließt sich ein großer Kreis. Fresenius als Lehranstalt ist wieder in Wiesbaden. Sie geht zurück auf Remigius Fresenius, der vor 200 Jahren geboren wurde. Ein großer Chemiker, aber auch einer, der, wie sein Lehrer Justus Liebig, junge Menschen ausbilden wollte.

Sein 1848 gegründetes Labor in der Kapellenstraße wurde bald auch Ausbildungszentrum und Ausgangspunkt von mittlerweile multinational agierenden Unternehmen und Hochschulen. Zugleich steht aber die Familie Fresenius auch für 170 Jahre bürgerschaftliches und politisches Engagement in Wiesbaden bis in die Gegenwart.

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden

 

Kommentare sind geschlossen.