Wiesbaden – Warnung vor „Kanalhaien“

Hessen-Tageblatt - News und Themen - WiesbadenWiesbaden – Zurzeit sind in Wiesbaden wieder so genannte „Kanalhaie“ unterwegs, die in betrügerischer Absicht am Telefon oder an der Haustür Kanaluntersuchungen und -sanierungen anbieten.

Manchmal geben sie vor, von der Stadt oder den ELW beauftragt zu sein. Das ist nicht der Fall.

Fakt ist: Schon immer sind Eigentümer gesetzlich verpflichtet, dafür Sorge zu tragen, dass die Zuleitungskanäle ihres Grundstücks in einem ordnungsgemäßen Zustand sind. Von übereilten Geschäften am Telefon oder an der Haustür ist aber dringend abzuraten.

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden

 

Kommentare sind geschlossen.