Bad Sobernheim – Das war ein teurer Einkaufsbummel

News-Welt-RLP-24 - Bad Sobernheim - Aktuell -Bad Sobernheim – Am 18.03.2015 wurde um 16:50 Uhr auf dem Parkplatz des LIDL-Marktes in der Monzinger Straße ein Pkw-Fahrer festgestellt, der offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand.

Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht und erbrachte ein Ergebnis von über 1,00 Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Den Fahrzeugführer erwartet nun eine Geldbuße in Höhe von 500,00 Euro, sowie ein einmonatiges Fahrverbot.

Der 49-jährige Mann gab an, lediglich seine Frau zum Einkaufen gefahren zu haben.

***

Herausgebende Stelle: Polizeidirektion Bad Kreuznach

Diese Pressemeldung auf www.polizei.rlp.de

 

Kommentare sind geschlossen.