Eltville am Rhein – Sozialkompass und Nebenkostenabrechnung im März

Hessen-Tageblatt - Presseportal - Eltville -Eltville am Rhein – Das Informationsangebot für alle ratsuchenden Rheingauer Bürgerinnen und Bürger rund um soziale Themen findet am Montag, 12. März, von 14 bis 17 Uhr im Netzwerkbüro in Eltville statt.

Der nächste Termin in Oestrich-Winkel ist am Montag, 19. März von 14 bis 17 Uhr und in Geisenheim am Montag, 26. März, ebenfalls von 14 bis 17 Uhr.

Eine telefonische Anmeldung ist in jedem Fall unter der Telefonnummer 0176-543 750 30 erforderlich. Bürgerinnen und Bürger erhalten bei diesen Terminen Unterstützung und Information zu sozialen Fragen und Anliegen rund um die Themenbereiche Krankenversicherung, Pflegeversicherung, Grundsicherung, Mutterschaft, Kindergeld, Behinderung, Rente/Reha, Beschwerdemanagement u. ä.. Armin Klewitz, der seit 40 Jahren in diesem Bereich Erfahrung hat, bietet Hilfe im Umgang mit sozialen Leistungsträgern an.

Das ehrenamtliche Angebot des „Sozialkompass“ ist für Ratsuchende kostenlos, eine Rechtsberatung findet jedoch nicht statt. Alle Daten und Informationen bleiben vertraulich und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Ehrenamtliche Unterstützung beim Prüfen von Betriebs- und Mietnebenkosten-Abrechnungen für Privatpersonen bietet Horst Bossmann an. Interessierte melden sich bitte bei ihm unter der Nummer 06123 74252.

Information und Beratung für ehrenamtliches Engagement: Wer sich für ein ehrenamtliches Engagement interessiert, meldet sich bitte unter der Telefonnummer, 06123-9749618.

***

i.A. Andrea Schüller
Der Magistrat der Stadt Eltville am Rhein
Gutenbergstraße 13
65343 Eltville am Rhein

 

Kommentare sind geschlossen.

  • hosting