Geisenheim am Rhein – Die Fasssauna kann kommen

20190124_083808

Geisenheim am Rhein – Die Fasssauna kann kommen – Foto: Stadt Geisenheim

Geisenheim am Rhein – Während viele Baustellen noch im Winterschlaf liegen, wird am Rheingau-Bad schon gearbeitet.

Die Firma Gartengestaltung Lippert aus Geisenheim macht den Anfang und bereitet den Untergrund vor, damit das Außengelände rund um die neue Fasssauna auch ansprechend gestaltet werden kann.

„Ich bin dankbar, dass uns so viele lokale Firmen bei der Umsetzung dieses Projektes mit Geldspenden oder sehr entgegenkommenden Preisen unterstützen“ berichtet die kaufmännische Betriebsleiterin der Stadtwerke Frau Alexandra Büger. „Nur so können wir dieses Projekt realisieren.“

Bevor Ende Februar nun die Fasssauna geliefert wird, soll ein Sichtschutzzaun gestellt und der Außenbereich mit Terrassen, Wegen und Bepflanzungen ansprechend gestaltet werden.

Neben der bereits im November letzten Jahres eröffneten Sauna im Rheingau-Bad, soll die neue Fasssauna mit zugehörigem Außenbereich das Angebot des Bades erweitern und dadurch die Attraktivität des Rheingau-Bades erhöhen.

Diese zusätzlichen Einnahmen sollen, wie ganz viele andere Maßnahmen, zum dauerhaften Erhalt des Rheingau-Bades beitragen.

***
Stadt Geisenheim

 

Kommentare sind geschlossen.