Geisenheim am Rhein – Gesellschaft: In Geisenheim werden wieder Stolpersteine verlegt

Hessische-Nachrichten -Geisenheim-am-Rhein- Aktuell -Geisenheim am Rhein – Gesellschaft: Der international bekannte Künstler Gunter Demnig wird am Freitag, dem 9. August 2019, ab 9:00 Uhr, wieder in Geisenheim tätig werden.

Aufgrund der Recherchen der von der Stadtverordnetenversammlung der Hochschulstadt Geisenheim eingerichteten Arbeitsgruppe „Stolpersteine“ werden in der Taunusstraße 15 fünf Stolpersteine im Bürgersteigbereich verlegt werden.

Erinnert werden sollen hier an die früheren Bewohner, die aufgrund der national-sozialistischen Vertreibungspolitik ihre Heimat und auch teilweise ihr Leben verloren.

Es handelt sich um Lisette Löwenthal, Isaak Löwenthal, Selma Neufeld, Felix Neufeld und Werner Neufeld.

Ebenso wird im Bürgersteigbereich der Chauvignystraße 15, mittels einer Stolperschwelle den damals dort internierten 200 Frauen des KZ-Lagers Stolpereck gedacht werden, die in der Rüstungsproduktion eingesetzt waren.

Die Veranstaltung beginnt gegen 9:00 Uhr in der Chauvignystraße und wird dann in der Taunusstraße fortgesetzt.

Interessierte Personen, die bei den Verlegungsarbeiten zugegen sein möchten, sind herzlich dazu eingeladen.

***
Stadt Geisenheim