Heppenheim – Premiere in Heppenheim: Das wird ein „Heppening“ – Ein neues Kneipen- und Musikfestival markiert den Veranstaltungskalender am Mittwoch, den 2. Oktober 2019

Hessen-Tageblatt - Presseportal - Heppenheim -Heppenheim – Premiere in Heppenheim: Einige der schönsten Locations der Stadt sorgen für vielfältige musikalische Unterhaltung und laden Musik- und Kulturfreunde aus allen Himmelsrichtungen für einen besonderen Abend in die Kreisstadt ein.

In der Nacht zum „Tag der deutschen Einheit“ erwartet die Besucher eine Reise durch die verschiedensten Musikgenres. Von Rock, Pop, Oldies bis Jazz oder Soul findet jeder etwas für seinen Geschmack.

Sagenhafte 15 Bands bespielen die insgesamt 12 Locations. Mit dabei sind; der „Halbe Mond“, das „Saalbau Kino“, das „Cafe N“, „Gossini“, „zum Schwan“, der „Marstall“, die „DRK Begegnungsstätte Bergstraße“, „Eisboutique Monteleone“, „Am Stadtgraben“, das „Horn von Afrika“, die Kirche „St. Peter“ auch bekannt als der „ Dom der Bergstraße“ und das ehemalige, berühmte Haus „Nack“ als „Oma Margret“.

Mit zahlreichen Illuminationen und aufwendigen Lichtinstallationen taucht der Veranstalter „Showmaker Entertainment“ alle teilnehmenden Locations in ein spektakuläres Licht und sorgt für ein unvergessliches Ambiente.

Zwei Wochen vor dem Festival erhält man alle weiteren Infos auf www.heppening-festival.de. Dann startet auch der Vorverkauf, sowohl online, als auch bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und in allen teilnehmenden Locations selbstverständlich. Ein Eintrittsbändchen kostet 12 Euro im Vorverkauf und 15 Euro an der Abendkasse.

Auf folgendem Google Drive Link sind das Pressebild und das Plakat zur freien Verfügung hinterlegt:

https://drive.google.com/open?id=14pTSQzW_hwSlZQMYh3C9SBMKUrJlsc0w

***

Cornelia Gerards
FB1 / Allgemeine Verwaltung
Öffentlichkeitsarbeit / Pressestelle