Hermsdorf – Glück im Unglück bei Unfall am Bahnübergang auf der Strecke Ottendorf – Dresden – Klotzsche

News-Welt-RLP-24 - Aktuelles aus Sachsen -Hermsdorf (SN) – Eine 35-jährige Fahrerin eines Hyundai überquerte 20. März 2015, 15:00 Uhr in Hermsdorf einen unbeschrankten Bahnübergang. Sie beachtete dabei die Warnsignale des Triebfahrzeugführers der sich annähernden Städtebahn nicht.

Trotz zuvor eingeleiteter Gefahrenbremsung erfasste der Zug den Pkw an der linken Fahrzeugseite. Durch die schnelle Reaktion des Lokführers konnte Personenschaden vermieden werden.

Sowohl am Triebfahrzeug als auch am Pkw entstand dabei Sachschaden in bislang nicht bekannter Höhe. Die Bahnstrecke musste für ca. zwei Stunden gesperrt werden, wodurch Verspätungen sowie Teilausfälle im Personenverkehr entstanden.

Gegen die Verursacherin wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

***
Text: Polizei Görlitz

 

Kommentare sind geschlossen.