Hochstadt – Fahrlehrer gespielt: ungebremst gegen einen Betonpfeiler

RLP-24 - Polizei - AktuellHochstadt (RLP) – Ein junger Mann aus Germersheim wollte seiner 16 jährigen Freundin kostenlos Fahrstunden geben.

Zu diesem Zweck überließ er der jungen Frau seinen VW Polo und setzte sich als Beifahrer ins Auto. Die ungeübte Fahranfängerin kam dann beim Abbiegen in die Birkenstraße zu weit nach links und sie hatte Angst gegen ein dort geparktes Auto zu stoßen. Sie lenkte deshalb stark nach rechts ein und verwechselte die Bremse mit dem Gaspedal.

Das Auto schoss quer über die Straße und stieß ungebremst gegen einen Betonpfeiler und das Hoftor einer Grundstücksausfahrt. Der Anstoß war so heftig, dass beide Airbags im Fahrzeug auslösten. Die Fahranfängerin verletzte sich leicht an der Schulter. Am Polo entstand ein Totalschaden.

Gegen beide Fahrzuginsassen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis bzw. Dulden des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

***
Text: Polizei Landau

Diese Pressemeldung auf www.polizei.rlp.de