Kassel – Wesertor: Vergebliche Flucht vor Polizeistreife des Innenstadtreviers

Bereits gesuchter 20-Jähriger mit Drogen festgenommen.

Hessen-Tageblatt - Presseportal - Stadt Kassel -Kassel – Das Antreten der Flucht vor einer aufmerksamen Funkstreifenbesatzung des Kasseler Innenstadtreviers bewahrte einen bereits mit Haftbefehl gesuchten 20-Jährigen aus Lohfelden am gestrigen Montagnachmittag letztlich nicht davor, dass er seine Freiheitsstrafe von einem Jahr und sechs Monaten wegen Drogenbesitz verbüßen muss und nun in der Justizvollzugsanstalt in Kassel-Wehlheiden sitzt.

Da er bei seiner Festnahme abermals im Besitz von Betäubungsmitteln, über 20 Gramm Marihuana, und von für den Drogenverkauf üblichen Utensilien und Bargeldmengen war, erwartet ihn erneut ein Strafverfahren, in diesem Fall wegen des Verdachts des Drogenhandels.

Der gesuchte 20-Jährige war gestern gegen 17 Uhr in der Unteren Königsstraße sofort vor den Beamten des Polizeireviers Mitte, die ihn erkannt hatten, geflüchtet, aber nach kurzer Flucht in der Straße „Weißer Hof“ festgenommen und später in die Justizvollzugsanstalt gebracht worden.

OTS: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel

 

Kommentare sind geschlossen.