Kelsterbach – Entschärfung einer Weltkriegsbombe / Verkehrsmaßnahmen beginnen in wenigen Minuten

13.02.2017 – 21:58 Uhr

Hessen-Tageblatt - Presseportal - Polizeimeldung -Kelsterbach – Aufgrund der Entschärfung einer Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg im Bereich Kelsterbach kommt es heute ab voraussichtlich 22.15 Uhr zur Vollsperrungen der A 3 zwischen dem Mönchhofdreieck und dem Frankfurter Kreuz.

Ebenfalls betroffen sind die Bundesstraßen 43 ab dem Frankfurter Kreuz, die Kelsterbacher Spange sowie alle Ortstraßen zwischen Kelsterbach und Flughafen Frankfurt.

Überregionaler Verkehr wird weiträumig umgeleitet.

Die direkte Zu- und Abfahrt zum Frankfurter Flughafen ist während der Sperrmaßnahmen nicht möglich.

Die Sperrmaßnahme werden nach derzeitiger Planung bereits ab 22.15 Uhr sukzessive beginnen. Die Entschärfung der Weltkriegsbombe ist ab 23 Uhr geplant.

Weiträumige Umleitungsempfehlungen: A 3 Köln – Würzburg: A3 Wiesbadener Kreuz – A 66 – Eschborner Dreieck – Westkreuz – Frankfurter Kreuz – A 3 Würzburg

A 3 Würzburg – Köln A3 Frankfurter Kreuz – Westkreuz – Eschborner Dreieck – A 66 – Wiesbadener Kreuz – A 3

A 5 Kassel – Frankfurt (Richtung Wiesbaden / Mainz) A 5 Nordwestkreuz – A 66 – Wiesbadener Kreuz

A 5 Darmstadt – Köln A5 Frankfurter Kreuz – Westkreuz – Eschborner Dreieck – A 66 – Wiesbadener Kreuz

Hintergrund:

In einem Feld an der Mörfelder Straße wurde am Montagmittag (13.02.) gegen 13.30 Uhr eine 250 Kilogramm schwere britische Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg entdeckt. Spezialisten des Kampfmittelräumdienstes des Regierungspräsidiums Darmstadt werden die Bombe nach derzeitigem Planungstand voraussichtlich gegen 23.00 Uhr vor Ort entschärfen.

Aus Sicherheitsgründen muss im Radius von 700 Metern, rund um den Bombenfundort, eine Sicherheitszone eingerichtet werden. Aktuell treffen Polizei, der Kampfmittelräumdienst und die Stadt Kelsterbach die Vorbereitungen zur Entschärfung der Fliegerbombe. In der Sicherheitszone liegen neben dem Gewerbegebiet „Taubengrund“ zudem auch ein Hotel sowie eine Flüchtlingsunterkunft im Bereich Kelsterbach. Weiterhin werden Fahrbahnsperrungen auf der A 3, der Bundestraße 43 und zudem Sperrungen des Bahnverkehrs erforderlich.

Darüber hinaus sind durch die Absperrmaßnahmen auch Einrichtungen des Flughafens betroffen. Im Umfeld der Bombenentschärfung ist mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Verkehrsteilnehmer werden gebeten den genannten Bereich großräumig zu umfahren.

OTS: Polizeipräsidium Südhessen

 

Kommentare sind geschlossen.

  • hosting