Wiesbaden – Internationaler Klavierwettbewerb Wiesbaden vom 1. bis 3. Oktober

Hessische-Nachrichten - Wiesbaden - Aktuell -Wiesbaden – Vom 1. bis 3. Oktober findet zum siebten Mal der Internationale Klavierwettbewerb Wiesbaden statt.

Veranstalter sind die Wiesbadener Musik- und Kunstschule und die Wiesbadener Musikakademie. Die Jury setzt sich aus erfahrenen und renommierten Klavierdozenten deutscher Hochschulen zusammen. Insgesamt haben sich 60 junge Pianistinnen und Pianisten aus Deutschland, Europa und China für die Hauptrunde des Wettbewerbs qualifiziert. Die Teilnehmenden sind zwischen sechs und 19 Jahren alt. Gewertet wird in vier Altersgruppen.

Die Wertungsspiele finden am Montag, 1. Oktober, von 9 bis 18 Uhr im Studio und Kulturforum statt. Die Abschlussrunde mit den künstlerischen Vortragsprogrammen der 14- bis 19- jährigen Finalisten beginnt am Dienstag, 2. Oktober, um 10 Uhr. Alle Wertungsspiele sind öffentlich und können bei freiem Eintritt besucht werden.

Beim Abschlusskonzert mit Urkundenübergabe am Mittwoch, 3. Oktober, stellen sich ausgewählte Preisträger mit Ausschnitten ihrer Wettbewerbsprogramme vor. Das Konzert findet um 11 Uhr im Kulturforum am Schillerplatz statt. Der Eintritt ist frei.

Informationen gibt es auch im Internet unter www.ikww.de und www.wmk-wiesbaden.de.

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden