Wiesbaden – „Tag des offenen Denkmals“ am 8. September im Jagdschloss Platte

Hessische-Nachrichten - Wiesbaden - Aktuell -Wiesbaden – Am Sonntag, 8. September, öffnet das Jagdschloss Platte im Rahmen des 26. „Tag des offenen Denkmals“ wieder seine Türen.

In diesem Jahr steht die größte Kulturveranstaltung Deutschlands, an der etwa 8000 Denkmäler bundesweit teilnehmen, unter dem Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“. Anlässlich des 2019 stattfindenden 100-jährigen Bauhausjubiläums soll der Blick auf revolutionäre Ideen und technische Fortschritte gerichtet werden und zeigen, wie Baustile ein Zeitzeugnis der gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Gegebenheiten darstellen. Der Tag des offenen Denkmals ermöglicht Einblicke in historische Bauten, die sonst nicht oder nur teilweise zugänglich sind. Bürgermeister Dr. Oliver Franz begrüßt die Initiative: „Ich freue mich, dass wir die Gelegenheit im Rahmen des „Tag des offenen Denkmals“ nutzen, das sonst nur bei Veranstaltungen von Firmen- oder Privatkunden zugängliche Jagdschloss Platte für die Öffentlichkeit erlebbar zu machen.“

Als Renaissancebau aus dem Jahr 1826 und einst Herbstwohnsitz der herzoglichen Familie von Nassau, verbindet das im zweiten Weltkrieg bis auf die Außenmauern zerstörte Jagdschloss Platte Tradition mit der Moderne, zum Beispiel durch den einzigartigen Mix aus erhaltener Ruine und modernen Elementen wie dem gläsernen Dach und steht beispielhaft für einen historischen Baustil. Nach mehrjährigem Wiederaufbau gilt das Jagdschloss Platte heute nicht nur als außergewöhnliche Veranstaltungsstätte für bis zu 600 Personen, sondern auch als historisch bedeutsames und für Wiesbaden ganz besonderes Bauwerk.

Getreu dem diesjährigen Denkmaltag-Motto kann jeder dieses einmalige Veranstaltungshaus entdecken. Die Türen des Jagdschlosses sind von 12 bis 16 Uhr geöffnet und ein begleitendes Rahmenprogramm für Groß und Klein sorgt für Unterhaltung. Um 12.30 Uhr, 13.30 Uhr und um 14.30 Uhr haben Besucher die Möglichkeit an einer kostenlosen Führung teilzunehmen (keine Voranmeldung nötig). Für die kleineren Gäste sind eine Mal-Ecke sowie eine Rallye durch das Schloss vorbereitet. Jagdhornbläser des Parforcehorncorps Jagdschloss Platte e.V. sorgen für musikalische Untermalung. Für das leibliche Wohl sorgt der benachbarte Gasthof Jagdschloss Platte mit einer Auswahl an Speisen und Getränken.

Weitere Informationen zu den geöffneten Denkmälern in Wiesbaden stehen unter www.tag-des-offenen-denkmals.de zur Verfügung.

Das Jagdschloss Platte kann für Veranstaltungen – von Firmen und Privatpersonen – angemietet werden. Es verfügt über zwei Etagen auf 660 Quadratmeter und bietet Platz für insgesamt bis zu 600 Personen. Für Anfragen und Besichtigungstermine stehen das Team des Jagdschloss Platte Büros unter jagdschloss-platte@kurhaus-wiesbaden.de oder unter (0611) 1729291 zur Verfügung.

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden