Bereich St. Goarshausen – Zwei Verkehrsunfälle unter Alkoholeinwirkung

News-Welt24 - Rheinland-Pfalz - Aktuell -Bereich St. Goarshausen (RLP) – Im Bereich der Polizeiinspektion St. Goarshausen ereigneten sich im Berichtszeitraum insgesamt 9 Verkehrsunfälle. Bei gleich zwei Unfällen war der erhebliche Genuss von Alkohol im Spiel.

Ein 19-jähriger Fahrer eines VW-Golf verlor in der Ortslage von Rettershain alkoholbedingt die Kontrolle über sein Fahrzeug, fuhr zunächst gegen einen Zaun und prallte anschließend gegen die Hauswand eines Wohnhauses. Der nicht schwer verletzte Fahrzeugführer konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien, bevor dieses Feuer fing und vollständig ausbrannte. Er wurde von Anwohnern bis zum Eintreffen der Polizei betreut. Ein Alkohol-Test ergab mehr als 2 Promille Blutalkoholkonzentration.

Ein 33-jähriger Fahrzeugführer kam bei Weisel in einer Linkskurve infolge nicht angepasster Geschwindigkeit und Alkoholgenusses auf den rechten Grünstreifen, geriet auf die Gegenfahrbahn und verlor anschließend die Kontrolle über seinen Klein-Lkw. Nachdem sich der Transporter überschlug, blieb er kopfüber in einem Feld liegen. Der Fahrzeugführer wurde schwer aber nicht lebensgefährlich verletzt in ein Neuwieder Krankenhaus geflogen. Ein zuvor durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 2,5 Promille.

***

Text: Polizei St. Goarshausen

 

Kommentare sind geschlossen.