Eltville am Rhein – Auf den Spuren Gutenbergs zur Demokratie und Meinungsfreiheit

Gruppe mit Wai

Gruppe mit Wai – Foto: Stadt Eltville – Freigegeben

Eltville am Rhein – Gutenberg@eltville: Zum Gruppenbild mit 30 Schülerinnen und Schülern der Klasse 10b der Werner-von-Siemens Schule aus Wiesbaden hat Gutenberg auf die Rosenterrasse in der Kurfürstlichen Burg geladen.

Klassenlehrerin Jaqueline Waizenegger, die als Eltvillerin auch im Verein der Rosenfreunde aktiv ist, kam auf die Idee, ein Gutenberg-Projekt zum Thema: Geist der Freiheit – Freiheit des Geistes durchzuführen. Dazu haben sich die Schülerinnen und Schüler zunächst im Gutenberg-Museum im Burg-Turm über Gutenbergs Leben und Wirken und natürlich seine Erfindung, den Buchdruck mit beweglichen Lettern, ausführlich informiert.

Im Anschluss ließen sie sich bei einem Rundgang durch die Installation natürlich auch von den vielen Gutenberg-Skulpturen inspirieren, mit denen sie viel Spaß hatten. Nun vertiefen sie ihre Erkenntnisse in einer Projektarbeit zu den Themen Demokratie und Meinungsfreiheit: Auf die Ergebnisse darf man gespannt sein.

***

Der Magistrat der Stadt Eltville am Rhein
Gutenbergstraße 13
65343 Eltville am Rhein

 

Kommentare sind geschlossen.