Landkreis Kassel – Früh übt sich: Busschule zeigt Erstklässlern der Würfelturmschule wie man sicher ans Ziel kommt

landkreis-kassel-aktuell-hessen-tageblattHofgeismar / Landkreis Kassel – Toben, drängeln, schubsen, umherlaufen – wenn Schüler mit dem Bus fahren, geht es manchmal alles andere als ruhig zu. Dass dies nicht ungefährlich ist, demonstrierte jetzt ein spezielles Training für Grundschüler an der Würfelturmschule in Hofgeismar.

Nach einem theoretischen Teil mit einer Lehr-DVD folgten viele unterschiedliche Übungen um und in einem bereitstehenden Bus. Unter anderem mit Dummy-Puppe „Chris“, die bei einer Vollbremsung durch den Bus geschleudert wird.

„Jede Schule im Landkreis kann sich bewerben“, sagt Christiane Pietsch, vom Amt für Verkehr und Sport. „Den Kindern aus der ersten Klasse soll mit dieser Busschule ein kindgerechter Einstieg in die sichere Busnutzung vermittelt werden.“

Die Schulungen werden im Auftrag des Landkreises von dem Kasseler ÖPNV-Dienstleister Kobra Nahverkehrsservice GmbH durchgeführt. Die Kosten für die Schulungen werden vom Landkreis übernommen und belaufen sich auf rund 200 Euro pro Einsatz. Den Bus für den praktischen Schulungsteil in Hofgeismar stellte das Busunternehmen Sallwey zur Verfügung.

***
LANDKREIS KASSEL
Pressesprecher
Harald Kühlborn
Wilhelmshöher Allee 19 – 21
34117 Kassel

 

Kommentare sind geschlossen.