Ludwigshafen und Mutterstadt – Taschendiebstähle wieder groß in Mode

RLP-24 - Polizei - AktuellLudwigshafen und Mutterstadt (RLP) – Am 06.12.2014 gegen 11.00 Uhr wurde einer 81-jährigen Frau in einem Supermarkt in Mutterstadt die Geldbörse gestohlen.

Sie bemerkte das Fehlen des Geldbeutels an der Kasse als sie bezahlen wollte. Außer einigen Ausweisen, Papieren und einer Bankkarte befanden sich 450 Euro in der Geldbörse.

Am 08.12.2014 wurde einer 32.jährigen Frau im Rathauscenter in Ludwigshafen der Geldbeutel gestohlen. Die Frau hatte ihre Handtasche mit dem Geldbeutel am Kinderwagen hängen, während sie sich in einem Geschäft umsah. Beim Bezahlen an der Kasse stellte sie fest, dass der Geldbeutel weg war.

Im Geldbeutel befanden sich außer Ausweisen, Papieren und zwei EC Karten Bargeld in Höhe von etwa 60 Euro. Der Ledergeldbeutel hatte einen Wert von etwa 200 Euro.

Achten Sie beim Einkaufen auf Ihre Taschen. Tragen Sie Ihre Geldbörsen und Brieftaschen möglichst nah am Körper, am besten in verschlossenen Innentaschen der Kleidung.

Wenn Sie auf Ihre klassische Handtasche nicht verzichten wollen, achten Sie darauf, dass sie stets geschlossen ist.
Bewahren Sie EC Karten stets ohne Geheimnummer auf.

Nehmen Sie nur so viel Geld mit, wie Sie voraussichtlich benötigen.

***
Herausgebende Stelle: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Diese Pressemeldung auf www.polizei.rlp.de