Wiesbaden – Tanz und Lesung „Schätze im sam“ am Mittwoch, 27 März

Hessische-Nachrichten - Wiesbaden - Aktuell -Wiesbaden – Im Rahmen des aktuellen inklusiven Programms „NO LIMITS“ findet am Mittwoch, 27 März, um 18.30 Uhr im Stadtmuseum am Markt, Marktplatz 3, eine weitere Lesung in Einfacher Sprache statt. Für Menschen, die Hörverstärkung benötigen, stehen Kopfhörer und Funkschleifen zur Ausleihe bereit. Der Eintritt ist frei.

Mit „Schätze im sam“, lädt das Kulturamt zu einer besonderen Aufführung mit Lesung ins Stadtmuseum am Markt ein. Inmitten der Museumsschätze entdecken die Tänzerinnen und Tänzer um Priska Janssens und Valerie Sauer ihre persönlichen Schätze. Lassen Sie sich von dem Sprecher Elmar Bartel mitnehmen auf eine Schatzsuche aus TausendundeinerNacht. Erleben Sie die Tänzerinnen und Tänzer des inklusiven Theaterprojekts bei Ihrer Suche nach ihren ganz persönlichen Schätzen.

Die Einladung richtet sich an alle, die Freude an schönen Geschichten haben. Auch Menschen, die Schwierigkeiten mit der Sprache oder dem Verstehen haben, sei es aufgrund einer Beeinträchtigung oder weil sie erst über geringe Deutschkenntnisse verfügen, sind zu dieser Theateraufführung mit Lesung herzlich eingeladen. Der Kooperationspartner „Spaß am Lesen Verlag“ hat das Buch „Märchen aus dem Nahen Osten“ in Einfache Sprache übersetzt und unentgeltlich zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen zum ganzen Programm gibt es unter www.wiesbaden.de/nolimits.

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden