Kaiserslautern – Hinweis: Anstehende Arbeiten auf den Rasengräbern der städtischen Friedhöfe – Die Friedhofsverwaltung bittet darum, Grabschmuck sowie Bepflanzungen bis 30. März zu entfernen

News-Welt-RLP-24 - Kaiserslautern - Aktuell -Kaiserslautern – Ab Montag, den 30. März 2015 werden notwendige Saat- und Mäharbeiten an den Rasengräbern auf den Friedhöfen der Stadt Kaiserslautern durchgeführt. Die Friedhofsverwaltung bittet die Nutzungsberechtigten in diesem Zusammengang, jegliche Bepflanzungen und Grabschmuck zu entfernen. Liegengebliebenes behält sich die Verwaltung vor zu beseitigen.

Die Stadt macht wiederholt darauf aufmerksam, dass auf Rasengräbern weder Anpflanzungen noch das Anbringen von Grabschmuck, wie Pflanzenschalen, Vasen, Leuchten, Skulpturen und Ähnliches auf der Grabplatte erlaubt sind.

——————————————–
Text: Stadtverwaltung Kaiserslautern
Referat Organisationsmanagement
– Pressestelle –
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern

 

Kommentare sind geschlossen.